2. Nähparty im Bürgerhaus: Brötchenkörbe selbst genäht und super chic!

14.09.2016 09:52

„Das hat richtig Spaß gemacht – ist praktisch und sieht einfach chic aus!“ Die zweite Nähparty mit Kirsten Düspohl (35) und ihren kreativen Frauen war wieder ein runder und bunter Erfolg. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. „Jetzt weiß ich endlich, wie man diese lustigen Brotkörbe macht“, freute sich eine Teilnehmerin. „Und ich hab gelernt, dass man sie auch Utensilo nennen und andere kleine Sachen darin aufbewahren kann“, ergänzte Heidi vom Bürgerverein.

Das fröhliche Nähtrüppchen fühlte sich spürbar wohl im Rissener Bürgerhaus. Zu Beginn gab es einen Prosecco und einen klangvollen Auftakt mit Gitarrenmusik. Christian Sach von der Musikschule Rissen und Aurelia Ritter (10), Preisträgerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und Schülerin in Rissen, spielten aus ihrem aktuellen Vortragsprogramm. Die Hobby-Näherinnen waren den ganzen Abend voll auf ihre Arbeit konzentriert – bei heiterer Stimmung und viel lebendigem Austausch untereinander. Kirsten Düspohl freut sich schon darauf wiederzukommen. Sie plant bereits die nächste Nähparty für den Herbst. Dann sollen Weihnachtsgeschenke auf dem Zettel stehen – hübsche und praktische Gegenstände für den Alltag.

Natürlich alles einmalig, selbst gemacht und nirgendwo zu kaufen. Der Bürgerverein Rissen ist gerne wieder Gastgeber. Sobald ein passender Termin gefunden ist, wird er hier online und in den Wochenblättern bekannt gegeben und auf Plakaten beworben. Weitere Informationen unter: www.puenktchenundpompon.de

Zurück

eMail-Newsletter

Anmeldung:

Kontakt

Bürgerverein Rissen e.V.
Wedeler Landstraße 2
22559 Hamburg

Tel.: 040 - 81 12 56
Fax: 040 - 81 99 47 23

© 2017 Bürgerverein Rissen e.V. - Alle Rechte vorbehalten