Der Vorstand des Bürgervereins ist am 1. März mit einem Info-Stand vor Ort in der Grundschule Iserbarg

25.02.2016 22:46

Mit dem Bürger-Dialog Wohnraum für Geflüchtete wird das Bezirksamt bis zum Sommer mit der Altonaer Bevölkerung darüber diskutieren, wie der nötige feste Wohnraum für Geflüchtete und das Zusammenleben im Bezirk gestaltet werden können. Die vom Hamburger Senat für jeden Bezirk beschlossenen 800 Wohnungen sollen in Altona an den Standorten Rissen, Baurstraße, Hohenzollernring und Gaußstraße entstehen. Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 1. März, 18 Uhr, in der Grundschule Iserbarg. Der Info-Markt beginnt ab 17 Uhr. Wir sind mit einem Stand vor Ort und werben für eine offene und sachliche Diskussion. Weitere Infos: www.hamburgsofort.de/politik/item/14824-wohnraum-fuer-gefluechtete


 

Zurück

eMail-Newsletter

Anmeldung:

Kontakt

Bürgerverein Rissen e.V.
Wedeler Landstraße 2
22559 Hamburg

Tel.: 040 - 81 12 56
Fax: 040 - 81 99 47 23

© 2017 Bürgerverein Rissen e.V. - Alle Rechte vorbehalten